07.07.2017

Nach Vereinsmeisterschaft und Weihnachtsblitz hat Don Geraldo sich nun auch 

den Sieg im Pokal und damit das Tripple gesichert.

Näheres hierzu unter Vereinspokal

 

12.05.2017

Unsere Vereinsmeisterschaft ist beendet und das Pokalfinale steht vor der Tür.

Näheres dazu und zu den Mannschaften findet Ihr auf den jeweiligen Seiten.

 

April 2017

 

Wie auch schon im letzten Jahr war unser Gerald beim Qualifikationsturnier zur

Mittelfränkischen Meisterschaft aktiv, diesmal in Uttenreuth.

Mit der Qualifikation für das nächste Hauptturnier war es zwar auch diesmal nichts,

was bei der starken Konkurrenz aber auch nicht wirklich zu erwarten war.

Nach schwachem Beginn mit zwei Niederlagen, von denen eine mehr als ärgerlich

war,biss er sich durch und erreichte mit vier Punkten aus sieben Runden doch noch

einen versöhnlichen zehnten Platz.

 

Mittelfränkische Einzelmeisterschaft 2017 

Qualifikationsturnier in Uttenreuth

Stand nach der 7. Runde: 

Nr.    Teilnehmer                    ELO         NWZ    Punkte   Buchh  

1. Petrashov,Alexander          1899         1903       6.0      23.0  

2. Luther,Helmut                   2006         1969       5.5      25.5  

3. Friedrich,Michael               1541         1594       4.5       25.5  

4. Feldmann,Gerhard                             1824       4.5      24.5    

5. Müller,Lothar                                     1857       4.5      22.5

6. Diller,Andreas                   1894          1745       4.0      24.5  

7. Balhar,Michael                  1791          1741       4.0      23.0 

8. Holl,Manfred                     2109         1892       4.0      22.5 

9. Walter,Manfred                 1800          1663       4.0      19.0 

10. Rummel,Gerald           1772           1771     4.0      18.0  

11. Schlötterer,Hermann        1877          1828       3.5      28.5 

12. Babichev,Vyacheslav        1863          1726       3.0      25.0

13. Weißmann,Peter             1737           1575       3.0      24.0

14. Grasser,Stefan                1755           1714       3.0     19.5

15. Münzenberg,Dietrich       1688           1549        2.5     27.0

16. Walter,Gabriele               1552          1414        2.5     18.5

17. Huber,Dominik                                  1259      2.5      16.5  

18. Diebel,Günter                 1874           1710       2.0      24.0  

19. Dreiseitel,Werner            1597           1496       2.0      22.5 

20. Hauck,Martin                  1488           1187       1.5      21.5 

 

Januar 2017

 

Gleich drei wackere Recken machten sich zu 

Beginn des Jahres auf den (diesmal kurzen)

Weg zur Kreis Einzelmeisterschaft, fand diese

doch erstmals in der Neuzeit nicht im Fädder

Vorort sondern unserer schönen Stadt statt.

 

          War heuer auch (mehr oder weniger)                                 mit dabei: Jörg Dippel

Wobei das nicht heißen soll, Gerald und ich hätten uns in den letzten Jahren nicht

auch in Zirndorf sehr wohl gefühlt.

Die dortige Gaststätte und ihr leckeres Essen ging uns trotz der Top-Bewirtung durch

die "Wirtsfamilie" Meulner inkl. des Kaffees morgens (vielen Dank nochmal an dieser

Stelle !) heuer trotzdem schon ein wenig ab.

 

Paarungsliste der 1. Runde  am 5.1.
Tisch TNr Teilnehmer Punkte - TNr  
             
Teilnehmer
Punkte Ergebnis
                 
4 32. Dietrich,Thomas () - 4. Konsek,Peter () 0 - 1
                 
16 17. Dippel,Jörg () - 45. Duong,Ba Duc () 1 - 0
                 
18 19. Rummel,Gerald () - 47. Possart,Dennis () ½ - ½
                 

Da zur Ermittlung der ersten Runde das Feld geteilt wird, so dass die Spieler der

oberen Hälfte auf die der unteren treffen, halten sich hier Überraschungen meistens

sehr in Grenzen.

Da Thomas als einziger unserer drei Spieler nicht in der oberen Hälfte vertreten war,

traf er zum Auftakt sogleich auf einen der Favoriten, den an vier gesetzten Peter

Konsek dem er allerdings erst nach knapp vier Stunden und zwischenzeitlich sogar 

leicht besserer Stellung nach einem Fehler im Endspiel unterlag.

Jörg und Gerald hatten es da entschieden leichter, wobei sich aber Gerald gegen

einen deutlich schwächeren Gegner ein Remis leistete und damit für die einzige

Überraschung der Startrunde sorgte.

Paarungsliste der 2. Runde  am 6.1.17
Tisch TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis  
                   
4 4. Konsek,Peter (1) - 17. Dippel,Jörg (1) 1 - 0  
                   
15 29. Müller,Ludwig (0) - 19. Rummel,Gerald (½) ½ - ½  
                   
28 43. Nerreter,Bernd (0) - 32. Dietrich,Thomas (0) 0 - 1  
                   

In Runde 2 mischte sich das Feld, da nach Schweizer System ja die Sieger der ersten

Runde auf die Sieger und die Verlierer auf die Verlierer treffen.

So hatte diesmal Jörg das "Vergnügen" auf Peter Konsek zu treffen und unterlag ihm

auch erwartungsgemäß, während sich Gerald nach zwischenzeitlich sogar schlechterer

Stellung gegen Lugi von unserem Partnerverein SG Nbg. 1978 noch zu seinem zweiten

Remis mühte.

Thomas verdankte es einem Eröffnungsfehler seines Gegenübers, dass es für ihn ein

entspannter Vormittag wurde, den er mit seinem ersten Sieg krönte. 

Somit lagen unsere drei Spieler nach Runde 2 mit einem Punkt gleichauf.

 

Paarungsliste der 3. Runde  am 6.1.17
Tisch TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis
                 
11 17. Dippel,Jörg (1) - 33. Walch,Roger (1) 0 - 1
                 
13 19. Rummel,Gerald (1) - 35. Weißmann,Peter (1) 1 - 0
                 
20 32. Dietrich,Thomas (1) - 56. Mager,Jürgen (1) 1 - 0

Am Nachmittag war es dann endlich so weit, auch unser Gerald feierte gegen seinen

erklärten Lieblingsgegner seinen ersten Sieg, wobei dieser es ihm heuer mit einer

eingestellten Dame auch sehr leicht machte.

Thomas schaffte es nochmals seinen Gegenüber in der Eröffnung zu überraschen und 

konnte so seinen zweiten Sieg des Tages einfahren.

Weniger gut lief es leider für Jörg, der, doch etwas überraschend, seinem 16 Plätze

eingestuften Gegner unterlag.

 

Paarungsliste der 4. Runde  

Tisch TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis
                 
11 51. Huber,Dominik (2) - 19. Rummel,Gerald (2) 0 - 1
12 20. Berntgen,Henri (2) - 32. Dietrich,Thomas (2) ½ - ½
                 
18 41. Thoma,Dirk (1) - 17. Dippel,Jörg (1) 0 - 1
                 

Jörg konnte sich für die recht überraschende Niederlage aus der vorherigen Runde

halbwegs rehabilitieren und holte seinen zweiten Sieg, womit er unsere beste Runde

im Turnier einleutete, während Gerald inzwischen nach den beiden Remis aus den

Startrunden die Freude am gewinnen entdeckte und nun seinen ebenfalls zweiten Sieg

einfuhr.

Thomas einigte sich in überlegener Stellung

wegen aufkommender Zeitnot auf ein Remis,

womit er gegen seinen stärker eingestuften

Gegner aber auch zufrieden war.

Das Spezi war nur Tarnung, bzw. wurde mir untergeschoben... ;)

 

Somit holten wir in dieser Runde zusammen 2,5 von 3 möglichen Punkten, dies sollte 

aber leider auch die letzte erfolgreiche Runde sein...

 

Paarungsliste der 5. Runde  
Tisch Teilnehmer DWZ Pkt - Teilnehmer DWZ Pkt Ergebnis
                 
8 Rummel,Gerald  1779 (3) -
Dyroff,Roland      
1806 (2½) 1 - 0
                 
10 Dietrich, Thomas  1610 (2½) - Babichev,Vyaches 1699 (2½) 0 - 1
                 
13 Dippel,Jörg 1791 (2) - Paul,Arthur   (2) 1 - 0
                 
 
Der Einzige, von dem auch in dieser Runde positives zu vermelden gibt, ist Gerald,
 
der nach richtig schwachem Beginn nun richtig in Fahrt gekommen war und seinen
 
dritten Sieg hintereinander holte und somit zur Spitzengruppe aufschließen konnte.
 
Thomas war von der Eröffnung seines Gegners so verwirrt, dass er es trotz einer
 
gänzlich ungefährlichen Stellung weiße Mäuse sah und es daher versäumte, selbst die
 
Initiative zu ergreifen und die Partie für sich zu entscheiden und unterlag stattdessen.
 
Auch Jörg, dem Brett 13 offensichtlich kein Glück brachte, zog recht überraschend
 
gegen seinen Gegner den Kürzeren.
 
 
Das einzig positive dieser Runde gibt es von
 
Gerald zu berichten, der nach schwachem
 
Beginn richtig in Fahrt gekommen war. 
 
Mit Sieg drei schloss er zur Spitze auf.
 
 

Paarungsliste der 6. Runde  

Tisch Teilnehmer DWZ Pkt - Teilnehmer DWZ Pkt Ergebnis
                 
2 Saathoff,Richard 2076 (4) - Rummel,Gerald 1779 (4) 1 - 0
                 
14 Dyroff,Roland 1806 (2½) - Dietrich,Thomas 1610 (2½) 1 - 0
                 
18 Lingl,Peter 1447 (2) - Dippel,Jörg 1791 (2) 1 - 0
               

Die vorletzte Runde begann und das Elend nahm seinen Lauf.

Zum ersten Mal in diesem Turnier holte keiner unserer drei Spieler einen Punkt.

Geralds Siegesserie endete am Brett 2 gegen den ebenso an zwei gesetzten Richard

Saathoff, dem sich Gerald nach hartem aber vergeblichem Kampf beugen musste.

Auch Thomas, der sehr gut aus der Eröffnung kam, obwohl sein Gegner vorher noch

angekündigt hatte sich auf eben diese vorbereitet zu haben, versemmelte seine Partie

mit einem leichten Fehler im Mittelspiel und Jörg erlitt seine vierte Turnierniederlage.   

Paarungsliste der 7. Runde  
Tisch Teilnehmer DWZ Pkt - Teilnehmer DWZ Pkt Ergebnis
                 
6 Bolten,Daniel 1915 (4) - Rummel,Gerald 1779 (4) 1 - 0
                 
19 Weidenhöfer,Robert 1544 (3) - Dietrich,Thomas 1610 (2½) ½ - ½
                 
23 Dippel,Jörg 1791 (2) - Hofmann,Tim 1311 (2) 0 - 1
                 

Auch die Abschlussrunde verlief leider nicht mehr wirklich erfolgreicher.

Während Gerald anerkennen musste, dass es für ganz oben eben doch nicht reicht 

und seine zweite Niederlage hintereinander hinnehmen musste, die ihm einen noch

zufriedenstellenden 18. Platz einbrachte, plagten Jörg ganz andere Probleme.

Mit seiner fünften Niederlage rutschte er auf einen enttäuschenden 50. Rang ab.

Thomas war nach den beiden Partien der 5. und 6. Runde so bedient, dass er seinem 

Gegenüber nach dem zweiten Zug remis anbot, was dieser ohne langes Zögern 

annahm. Für ihn bedeutete dies 13 Plätze hinter seinem selbst gesteckten Ziel einen

ebenfalls enttäuschenden 38. Platz.

 

Spaß gemacht hat es trotz allem und an dieser Stelle nochmals vielen Dank an die

Schachfreunde von SW Nürnberg-Süd für die tolle Organisation.

Zumindest Gerald und ich werden wohl auch nächstes Jahr wieder vertreten sein. 

Jörg habe ich mich noch nicht fragen getraut...

 

Ra. TNr Teilnehmer  DWZ  Verein 1 2 3 4 5 6 7  Pu  Bu
1. 10. Adelhütte,Dennis 1904 SC Jäklechemie 35s1 25w1 2s½ 3w½ 7s1 26w1 4w½ 5.5 29.0
2. 3. Erlbeck,Peter 1976 SW Nürnberg Süd 29w1 28s1 1w½ 5s½ 12w1 6s½ 9w1 5.5 28.5
3. 5. Mantel,Ruben 1950 Zabo-Eintracht Nbg 31w1 27s½ 12w1 1s½ 16w1 9s1 5w½ 5.5 27.5
4. 2. Saathoff,Richard 2076 SW Nürnberg Süd 32s1 13w½ 30s1 8w½ 10s1 18w1 1s½ 5.5 27.0
5. 8. Corral,Carlos 1922 SC N-T Nürnberg 46s1 37w1 17s1 2w½ 9s½ 11w1 3s½ 5.5 27.0
6. 4. Konsek,Peter 1958 SW Nürnberg Süd 38s1 50w1 10s1 9w0 8s1 2w½ 11s½ 5.0 27.0
7. 1. Bildt,Maximilian 2108 SK Zirndorf 22w1 12s0 19w1 23s1 1w0 14s1 20w1 5.0 26.5
8. 9. Bolten,Daniel 1915 SW Nürnberg Süd 40w1 19s½ 14w1 4s½ 6w0 28s1 18w1 5.0 26.5
9. 6. Petrashov,Alexander 1934 SC N-T Nürnberg 26s1 23w1 16s1 6s1 5w½ 3w0 2s0 4.5 29.5
10. 11. Bachhuber,Dominik 1873 SC Jäklechemie 21w1 24s1 6w0 15s1 4w0 27s1 16w½ 4.5 27.0
11. 7. Leis,Stefan 1931 SC Mühlhof-R'dorf 45w1 14s½ 27w½ 13w1 17s1 5s0 6w½ 4.5 27.0
12. 16. Thürauf,Peter 1800 SW Nürnberg Süd 42s1 7w1 3s0 37w1 2s0 29w½ 26s1 4.5 26.0
13. 15. Dyroff,Roland 1806 SW Nürnberg Süd 51w1 4s½ 20w1 11s0 18s0 38w1 30s1 4.5 24.5
14. 22. Babichev,Vyacheslav 1699 SW Nürnberg Süd 53s1 11w½ 8s0 39w1 38s1 7w0 29s1 4.5 24.0
15. 28. Meyer,Robert 1640 SC Stein 54s1 16w0 41s1 10w0 49s1 17w½ 37s1 4.5 20.5
16. 13. Neumann,Robert 1830 SC N-T Nürnberg 36w1 15s1 9w0 29s1 3s0 30w½ 10s½ 4.0 26.0
17. 14. Süß,Helmut 1823 SC N-T Nürnberg 41s1 47w1 5w0 31s1 11w0 15s½ 22w½ 4.0 25.0
18. 19. Rummel,Gerald 1779 SC Anderssen Nbg. 34w½ 22s½ 45w1 49s1 13w1 4s0 8s0 4.0 25.0
19. 24. Pörzgen,Michael 1658 SW Nürnberg Süd 39s1 8w½ 7s0 33w1 26s0 45w1 21s½ 4.0 24.0
20. 12. Rausch,Wolfgang sr. 1836 SW Nürnberg Süd 33s1 30w½ 13s0 26w½ 32s1 37w1 7s0 4.0 23.5
21. 39. Berntgen,Michael 1539 SW Nürnberg Süd 10s0 39w½ 34s½ 53w1 25s1 23w½ 19w½ 4.0 23.0
22. 29. Müller,Ludwig 1634 SGem Nbg. 1978 7s0 18w½ 39s0 48w1 33s1 46w1 17s½ 4.0 22.0
23. 21. Diebel,Günter 1714 SW Nürnberg Süd 52w1 9s0 40w1 7w0 45s½ 21s½ 41w1 4.0 22.0
24. 26. Hahn,Thomas 1647 Zabo-Eintracht Nbg 55s1 10w0 33s½ 25w½ 46s½ 35w½ 39s1 4.0 21.0
25. 25. Mantel,Hubert 1655 Zabo-Eintracht Nbg 56w1 1s0 52w½ 24s½ 21w0 51s1 40w1 4.0 20.5
26. 34. Albayrak,Aylin 1601 Zabo-Eintracht Nbg 9w0 44s1 28w1 20s½ 19w1 1s0 12w0 3.5 26.0
27. 20. Berntgen,Henri 1769 SW Nürnberg Süd 48s1 3w½ 11s½ 38w½ 30s½ 10w0 31s½ 3.5 24.5
28. 18. Llugiq,Bajram 1785 SW Nürnberg Süd 43s1 2w0 26s0 41w1 31s1 8w0 32s½ 3.5 24.0
29. 31. Paul,Arthur 1610 SW Nürnberg Süd 2s0 42w1 47s1 16w0 50s1 12s½ 14w0 3.5 23.5
30. 27. Kirch,Fritz 1644 SW Nürnberg Süd 57w1 20s½ 4w0 52s1 27w½ 16s½ 13w0 3.5 23.5
31. 33. Walch,Roger 1603 SW Nürnberg Süd 3s0 43w1 50s1 17w0 28w0 42s1 27w½ 3.5 22.5
32. 30. Nüßlein,Christian 1626 SGem Nbg. 1978 4w0 34s1 49w0 55s1 20w0 43s1 28w½ 3.5 21.5
33. 40. Denninger,David 1530 TSV Cadolzburg 20w0 56s1 24w½ 19s0 22w0 47s1 45w1 3.5 20.5
34. 47. Possart,Dennis 1252 SC N-T Nürnberg 18s½ 32w0 21w½ 40s0 54w1 36s½ 51w1 3.5 20.0
35. 38. Weidenhöfer,Robert 1544 SW Nürnberg Süd 1w0 49s0 56w1 47s½ 52w1 24s½ 38w½ 3.5 18.5
36. 41. Thoma,Dirk 1528 SC N-T Nürnberg 16s0 55w1 37s0 50w0 53s1 34w½ 46s1 3.5 16.5
37. 23. Leuschner,Günter 1698 SW Nürnberg Süd 49w1 5s0 36w1 12s0 40w1 20s0 15w0 3.0 25.0
38. 32. Dietrich,Thomas 1610 SC Anderssen Nbg. 6w0 51s1 54w1 27s½ 14w0 13s0 35s½ 3.0 23.0
39. 52. Albayrak,Nese Pinar 1095 Zabo-Eintracht Nbg 19w0 21s½ 22w1 14s0 51w½ 52s1 24w0 3.0 22.5
40. 37. Münzenberg,Dietrich 1573 Zabo-Eintracht Nbg 8s0 53w1 23s0 34w1 37s0 49w1 25s0 3.0 21.5
41. 42. Lingl,Peter 1447 SC Jäklechemie 17w0 57s1 15w0 28s0 47w1 50w1 23s0 3.0 20.0
42. 44. Barnowski,Roman 1424 SW Nürnberg Süd 12w0 29s0 57w1 45s0 55w1 31w0 49s1 3.0 17.5
43. 46. Hofmann,Tim 1311 SW Nürnberg Süd 28w0 31s0 46s0 56w1 57s1 32w0 50s1 3.0 16.0
44. 45. Duong,Ba Duc 1328 SK Nürnberg 1911 50s0 26w0 53s0 51s0 + 57w1 55w1 3.0 11.5
45. 35. Weißmann,Peter 1600 SK Zirndorf 11s0 48w1 18s0 42w1 23w½ 19s0 33s0 2.5 23.0
46. 36. Berg,Winfried 1595 SW Nürnberg Süd 5w0 52s0 43w1 54s1 24w½ 22s0 36w0 2.5 22.0
47. 57. Schaller,Michael   SW Nürnberg Süd + 17s0 29w0 35w½ 41s0 33w0 56s1 2.5 20.5
48. 48. Hamazaspyan,Seryozka 1237 SC N-T Nürnberg 27w0 45s0 51w½ 22s0 56s½ 54w½ 57s1 2.5 14.5
49. 51. Huber,Dominik 1156 SC N-T Nürnberg 37s0 35w1 32s1 18w0 15w0 40s0 42w0 2.0 21.5
50. 17. Dippel,Jörg 1791 SC Anderssen Nbg. 44w1 6s0 31w0 36s1 29w0 41s0 43w0 2.0 21.5
51. 43. Nerreter,Bernd 1447 SC N-T Nürnberg 13s0 38w0 48s½ 44w1 39s½ 25w0 34s0 2.0 20.5
52. 49. Majid,Hakim 1228 SW Nürnberg Süd 23s0 46w1 25s½ 30w0 35s0 39w0 54s½ 2.0 20.5
53. 50. Hauck,Martin 1196 SC N-T Nürnberg 14w0 40s0 44w1 21s0 36w0 55s0 + 2.0 19.0
54. 56. Mager,Jürgen   SW Nürnberg Süd 15w0 + 38s0 46w0 34s0 48s½ 52w½ 2.0 18.5
55. 54. Hummady,Pascha   786 SC N-T Nürnberg 24w0 36s0 + 32w0 42s0 53w1 44s0 2.0 18.5
56. 53. Sargsyan,Arusyak   930 SW Nürnberg Süd 25s0 33w0 35s0 43s0 48w½ + 47w0 1.5 18.5
57. 55. Albayrak,Melissa   765 Zabo-Eintracht Nbg 30s0 41w0 42s0 + 43w0 44s0 48w0 1.0 17.5
 

 

 

Oktober 2016

 

Im Frühherbst verschlug es unsere drei

Musketiere ein weiteres Mal ins schöne

Allersberg, wo diesmal Schnellschach

auf dem Programm stand.

Mit verschiedenen Ambitionen gingen 

Gerald, Maddin und Thomas dann das

Turnier an.

Während sich Gerald leise Hoffnungen

auf den Gesamtsieg machte, hatte

Thomas den ausgelobten Ratingpreis

für DWZ bis 1600 fest im Auge.

Maddin dagegen ging es einfach

darum, sich möglichst gut zu halten.

Sechs Runden später belegte Gerald, der sich für die Niederlage beim Kärwaturnier 

gegen Thomas revanchieren konnte, hinter dem, aus Allersberger Turnieren schon

gut bekannten und einmal mehr überragenden Zirndorfer Bezirksliga-Spieler Paul

Krasnikov den zweiten Platz.

Thomas konnte seinen dritten Platz vom Blitzturnier nicht wiederholen.

Nachdem er in der Schlussrunde knapp an einer erneuten Überraschung gegen den

erneut ungeschlagenen Sieger vorbei schrammte und unterlag, landete er in der

Gesamtwertung, punktgleich mit den Zweit- und Drittplatzierten, auf Platz 4.

 

Getrübt wurde das einmal mehr schöne Turnier dann aber durch die nicht ganz

nachvollziehbare und in meinen Augen recht willkührliche Einteilung der Rating-

Gruppen durch den Veranstalter, wohl gemerkt erst nach Beendigung der Turniers

und angesichts des Ergebnisses.

Da wurde die Gruppe zwei statt bis DWZ 1600 plötzlich nur bis 1580 (!) eingeteilt.

Die Begründung, dies habe den Grund, dass alle Gruppen in etwa gleich groß sein

sollten und der Unterschied zwischen den Spielern nicht zu groß sein solle, scheint 

aufgrund der Tatsache, dass die Sieger der Gruppen zwei (DWZ 1457) und drei

(DWZ 1292) gerade einmal 165 DWZ-Punkte trennten, während der Unterschied

zwischen dem Sieger (DWZ 1885) und Thomas (DWZ 1596) stolze 290 Punkte

betrug, doch ein wenig unglaubwürdig...

So musste sich denn auch Maddin nach

starkem Turnier als "Gruppenzweiter"

mit einer Urkunde statt eines verdienten 

Pokals begnügen, da der Sieger seiner

"ausgeglichenen Gruppe" zwar auch ca. 

300 (!) DWZ-Punkte stärker, aber eben

vom richtigen Verein war... denn, oh

Wunder, beide "Gruppen" wurden von

Spielern des Gastgebers gewonnen...

Über diese leider seeehr willkührliche Einteilung zugunsten seiner Vereinsmitglieder

habe ich aber bereits ausführlich mit dem Veranstalter diskutiert, so dass es ich es

an dieser Stelle nun auch dabei belassen will.

Ich hoffe nur, er hat es sich zu Herzen genommen, Spieler anderer Vereine, wenn

er sie schon dabei haben möchte, nicht so zu benachteiligen.

 

Unterm Strich war es, wie gesagt und wie auch in den vergangenen Jahren wieder

ein schönes Turnier und wir werden wohl trotzdem auch im nächsten Jahr wieder

bei beiden Turnieren dabei sein.

 

 

 

September 2016

 

Außerdem gibt es noch etwas sehr erfreuliches von unserem passiven Mitglied,

CM Christian Schatz zu vermelden, der vom 21. - 27.08.2016 an der 

Bayerischen Meisterschaft teilnahm und dort bei sehr starker Konkurrenz einen 

mehr als beachtlichen 7. Platz errang.

Hierbei rang er dem neuen Bayerischen Meister ein Remis ab und hätte mit einem 

Sieg in der Schlußrunde sogar noch auf Platz 2 springen können.

Christian (links) in der Partie gegen den späteren Turniersieger.

Tabelle nach der 9. Runde

Rang Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pkt. BuH
1. Belezky, Alexander 25w1 5s1 6w½ 9s1 14w1 7s½ 8w1 13w½ 4s½ 7.0 47.5
2. Ott, Florian 3w1 24s½ 18w½ 4w½ 12s1 8s0 10w1 16w1 6s1 6.5 47.0
3. Heimrath, Reiner 2s0 21w½ 11w1 23s1 9w½ 17s1 14w½ 8s½ 7w1 6.0 46.0
4. Miller, Eduard 20w1 33s½ 24w1 2s½ 8w½ 6s½ 7w½ 14s1 1w½ 6.0 45.5
5. Hofstetter, Hans-Joachim, Dr. 26w1 1w0 16s1 18s1 6w½ 14s½ 12w1 7s0 13w1 6.0 45.5
6. Schmid, Roland 30w½ 28s1 1s½ 17w1 5s½ 4w½ 15s1 11w½ 2w0 5.5 46.5
7. Schatz, Christian 32s1 19w½ 17s½ 15w½ 28s1 1w½ 4s½ 5w1 3s0 5.5 44.5
8. Bensch, Patrick 28w½ 30s½ 20w1 35s1 4s½ 2w1 1s0 3w½ 11s½ 5.5 44.0
9. Liepold, Stefan 34s1 12w½ 19s1 1w0 3s½ 15w½ 13s0 29w1 14s1 5.5 43.0
10. Wisnet, Dominic 17s½ 29w1 12s1 14w0 15s0 24w1 2s0 19w1 18s1 5.5 42.0

 

 

 

Am 31.07.2016 verschlug es uns dann,

diesmal zu dritt, in den Kreis Mfr.-Süd,

genauer gesagt nach Allersberg zum

dortigen Kärwa-Turnier.

Aufgrund der ganz speziellen Wertung ist

es DWZ-"stärkeren" Spielern zwar nicht

möglich, dieses Turnier zu gewinnen. 

Dies musste denn der souveräne sport-

liche Sieger aus Zirndorf erfahren, der

trotz 9,5 Punkten aus 10 Runden nur

Platz 2 der Turnierwertung belegte (!)

Spaß machte es trotzdem !

Gerald, Martin und Thomas schlugen sich gut und belegten (zumindest sportlich

gesehen) gute Platzierungen. 

 

1. Platz Turnierergebnis

Krasnikov Paul, SK Zirndorf, 9,5 Punkte aus 10

2. Platz

Rummel Gerald, SG Anderssen Nbg., 6,5 Punkte aus 10

3. Platz

Dietrich Thomas, SG Anderssen Nbg., 6,5 Punkte aus 10

 

Thomas verschenkte hierbei durch zwei unnötige Niederlagen in Runde 8 und 9 ein

besseres Ergebnis, nachdem er in Runde 2 dem souveränen Sieger den einzigen

halben Punkt abgeluchst hatte und in Runde 5 gegen Gerald gewinnen konnte, was

ihm ja bekanntlich auch nicht jeden Tag gelingt...

Nicht zu vergessen Martin, der bei 22 Teilnehmern überraschend stark im sicheren

Mittelfeld landete.

Hervorheben möchte ich an dieser Stelle auch nochmals den leckeren Kuchen, der 

im Startgeld enthalten war.

 

 

 

April 2016

 

Auch heuer waren einige Mitglieder unseres Vereins wieder bei verschiedenen

Turnieren an zu treffen.

Besonders aktiv war heuer wieder unser Gerald, der schon an den ersten Tagen

des Jahres bei der Einzelmeisterschaft des Kreises Mittelfranken-Mitte antrat und 

hierbei unter 37 Spielern als 17. der Setzliste einen sehr starken 8. Platz belegte.

 

Logo Kreis Mitte Schachkreis Mittelfranken-Mitte 
im Bayerischen Schachbund e. V.

Einzelmeisterschaft in Zirndorf 2016
vom 02. - 06.01.16
Ra. TNr Teilnehmer DWZ Verein 1 2 3 4 5 6 7  Pu  Bu
1. 1. Fuchs,Gerhard 2052 SK Nürnberg 1911 16w1 13s1 2w0 6s½ 17w1 12s1 3s1 5.5 26.5
2. 5. Mantel,Ruben 1901 Zabo-Eintracht N. 12w1 27s1 1s1 3w0 14s1 6w1 5s0 5.0 28.0
3. 3. Süß,Stefan 2002 SC N-T Nürnberg 22w1 20s½ 17w1 2s1 4w½ 11s1 1w0 5.0 26.5
4. 2. Erlbeck,Peter 2018 SW Nürnberg Süd 18s1 26w1 5s½ 8w½ 3s½ 9w½ 11s1 5.0 26.5
5. 7. Leis,Stefan 1878 SC Mühlhof-R'dorf 25w1 37s1 4w½ 7s½ 12w½ 10s½ 2w1 5.0 26.0
6. 10. Hannweber,Markus 1838 SK Nürnberg 1911 32s1 8w½ 10s1 1w½ 7w1 2s0 9s½ 4.5 28.5
7. 4. Adelhütte,Dennis 1924 SC Jäklechemie 33s1 10w½ 23s1 5w½ 6s0 25w1 8s½ 4.5 25.5
8. 17. Rummel,Gerald 1732 SC Anderssen Nbg. 34w1 6s½ 20w1 4s½ 11w0 18s1 7w½ 4.5 24.5
9. 9. Herbst,Thomas 1846 SK Nürnberg 1911 19w½ 11s0 22w1 20s1 30w1 4s½ 6w½ 4.5 24.0
10. 13. Meulner,Fabian 1765 SW Nürnberg Süd 36w1 7s½ 6w0 27s1 15w½ 5w½ 21s1 4.5 24.0
11. 6. Wawor,Gerhard 1893 SK Nürnberg 1911 14s0 9w1 25s1 23w1 8s1 3w0 4w0 4.0 27.0
12. 23. Effenberg,Michael 1673 SC Jäklechemie 2s0 29w1 34s1 26w1 5s½ 1w0 13w½ 4.0 25.0
13. 12. Thürauf,Peter 1800 SW Nürnberg Süd 21s1 1w0 28s½ 30w½ 24s½ 14w1 12s½ 4.0 23.5
14. 24. Nüßlein,Christian 1649 SGem Nürnberg 1978  11w1 17s0 37w1 15s1 2w0 13s0 24w1 4.0 23.5
15. 8. Drees,Martin 1875 TSV Cadolzburg 28s1 23w0 19s1 14w0 10s½ 24w½ 25s1 4.0 22.0
                           

Gratulation nochmals hierzu !                                                                                                                     

 

Am Osterwochenende war es dann wiederum Gerald, der beim Qualifikationsturnier 

zur Mittelfränkischen Meisterschaft mit 27 Wettstreitern antrat.

Dort lag er, ebenfalls mit Platz 8, nach den gespielten sieben Runden "im Soll".

 

Qualifikationsturnier bei DJK Falke Nürnberg vom 23. - 26.03.2016

Ra. TNr Teilnehmer DWZ Verein 1 2 3 4 5 6 7 Pu Bu
1. 6. Kotitschke,Karlheinz 1803 SK Rothenburg 15w1 5s1 7w1 2s½ 3w½ 10s1 4w½ 5.5 29.0
2. 1. Konsek,Peter 1984 SW Nürnberg Süd 12s1 11w1 8s1 1w½ 9s0 3w1 5w1 5.5 27.5
3. 4. Birkmann,Günther 1868 SK Zirndorf 17w1 14s½ 6w1 10w1 1s½ 2s0 9w1 5.0 27.5
4. 10. Faralisz,Patrick 1705 SC N-T Nürnberg 20w1 9s0 17w1 13s½ 7w1 8w1 1s½ 5.0 25.0
5. 13. Petrashov,Alexander 1696 SC N-T Nürnberg 24s1 1w0 18s1 11w1 13s1 9w1 2s0 5.0 25.0
6. 2. Diller,Peter 1928 SK Rothenburg 16w1 7s0 3s0 18w1 17w1 12s1 10w1 5.0 23.5
7. 9. Babichev,Vyacheslav  1722 SW Nürnberg Süd 23s1 6w1 1s0 8w½ 4s0 20w1 11s1 4.5 26.5
8. 7. Rummel,Gerald 1772 SC Anderssen Nbg. 19s1 28w1 2w0 7s½ 14w1 4s0 16w1 4.5 25.0
9. 3. Wawor,Gerhard 1936 SK Nürnberg 1911 21s1 4w1 10s0 12w1 2w1 5s0 3s0 4.0 28.0
10. 12. Diebel,Günter 1697 SW Nürnberg Süd 27w1 13s1 9w1 3s0 16w1 1w0 6s0 4.0 26.5
11. 8. Pechan,Willi 1737 SK Schwabach 1907 26w1 2s0 14w1 5s0 15w1 16s½ 7w0 3.5 25.5
12. 14. Llugiq,Bajram 1668 SW Nürnberg Süd 2w0 26s1 15w1 9s0 22w1 6w0 13s½ 3.5 25.0
13. 5. Süß,Helmut 1829 SC N-T Nürnberg 18s1 10w0 21s1 4w½ 5w0 14s½ 12w½ 3.5 24.0
14. 11. Burger,Thomas 1720 Wolframs-Eschenbach  25s1 3w½ 11s0 21w1 8s0 13w½ 15s½ 3.5 23.0
15. 21. Dreiseitel,Werner 1574 SGem 1882 Fürth 1s0 24w1 12s0 19w1 11s0 21w1 14w½ 3.5 22.0

 

 


powered by Beepworld