Unsere Dritte nach der Rückkehr in die K2

 


L.Müller

J.Schindler

O.Lang

J.Bald

HJ.Schönsteiner

E.Brunnhuber

E.Deinhard

M.Kraus

M.Bernowsky

 Schach in Mittelfranken H.Schüssel 06.04.19

Kreis Mitte K2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  PU   BR   
1.  SC N-T Nürnberg 6. A 4 5 5 7 7 22 43.5  
2.  SG Mü-R/Schwabach 3. H 6 7 4 6 22 42.0  
3.  SC Postbauer-Heng 3. 4 4 5 H 17 38.5  
4.  SK Neumarkt 3. 3 A 4 6 6 13 36.0  
5.  SK Nürnberg 1911 3. 7 5 A 12 33.0  
6.  Zabo-Eintracht N. 4. 3 4 H 6 6 10 34.0  
7.  SW Nürnberg Süd 7. 1 2 4 A 3 6 7 26.5  
8.  SG Anderssen/N78 3. 1 3 2 1 2 H 7 6 23.0  
9.  SG Anderssen/N78 2. 1 4 A 3 2 5 4 25.5  
10.  SW Nürnberg Süd 8. 2 ½ 2 H 2 1 3 18.0  
     

 

SK Nürnberg 1911 3. 7 : 1 SG Anderssen/N78 3. 1676 : 1403Ø
 1   Steger,Otmar [1]    ½ : ½ Müller,Ludwig [2]    1 1920 : 1605
 2   Zeitler,Hans-Jürgen [2]    1 : 0 Lang,Ovidiu [1]    3 1829 : 1501
 3   Bisterfeld,Nicolas    1 : 0 Bald,Johannes [1]    4 1805 : 1504
 6   Zeug,Klaus-Peter [2]    ½ : ½ Schönsteiner,Hans-J. [1]    6 1496 : 1579
 7   Berkhout,Theodore [2]    1 : 0 Brunnhuber,Edwin    7 1571 : 1540
 8   Paukert,Tomas    1 : 0 Deinhard,Erwin [2]    8 1500 : 1509
10   Hübl,Hans (4)    + : - Kraus,Markus (4)    10 1811 : 1024
11   Kurz,Leonhard (8)    1 : 0 Bernowsky,Martin (3)    11 1473 :   961

 

April 2019:

 

... und die Serie setzt sich fort...

Nach der unnötigen Heimniederlage gegen Neumarkt (2,5 - 5.5) setzte es nun in

Johannis ein 1 -7 bei 1911, so dass wir langsam aber sicher auf den Super-GAU

zusteuern und mit beiden Mannschaften absteigen...

Angesichts der starkbesetzten ersten drei Bretter der 1911er ist die Niederlage

allerdings auch nicht wirklich verwunderlich, wenn natürlich trotzdem zu hoch...

Glückwunsch immerhin an den Luggi zum starken Remis an Brett 1, damit diesem

Spiel auch etwas positives abgewonnen wurde...

 

 

März 2019:

 

Leider konnte die Dritte aber auch in den beiden folgenden Runden nicht an den

Auftakterfolg anknüpfen und unterlag sowohl in Postbauer-Heng (3-5) als auch bei

Noris-Tarrasch (2,5-5,5), ehe der wichtige zweite Saisonsieg eingefahren werden 

konnte.

Mit 5,5 - 2,5 konnte die Achte von SW Nürnberg Süd besiegt werden, wobei das

Ergebnis nachträglich aufgrund eines Aufstellungsfehlers des Gästekapitäns sogar

noch auf 7 - 1 korregiert wurde.

In der letzten Runde setzte es aber wieder eine deftige 2 - 6 Niederlage gegen

Zabo.

Trotzdem hat die Dritte aber noch gute Chancen den drittletzten Platz, der wohl den

Abstieg bedeuten wird, zu verlassen, da es nun zunächst gegen die nur einen Punkt

besseren Neumarkter und abschließend noch gegen den Tabellennachbarn, SW

Nürnberg Süd VII geht...

Viel Erfolg für diese beiden wichtigen Spiele !

 

 

November 2018:

 

Nach dem Sieg gegen die Zweite (ausführlicher Bericht bei der Zweiten) setzte es

im zweiten Spiel für unsere Dritte eine empfindliche 1-7 Heimniederlage gegen die 

Aufstiegsfavoriten aus Mühlhof/Reichelsdorf und Schwabach.

 

Im Sinne unserer beiden Mannschaften hoffen wir, dass der nächste Auftritt in

Postbauer-Heng erfolgreicher wird.

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld