Durch den Abstieg der Zweiten wurden die Mannschaften der Zweiten und Dritten

gemischt und die neue Zweite verstärkt.


L.Müller

J.Bald

J.Schindler

E.Deinhard

E.Brunnhuber

R.Pohl

O.Lang

F.Lipski

M.Kraus

Entsprechend schwierig gestaltete sich für die Dritte denn auch die Mission direkter 

Wiederaufstieg.

 

Gleich zum Auftakt bekam es unsere Dritte mit dem Favoriten der Kreisliga 3 zu tun

und geriet dort mit 2-6 ziemlich unter die Räder.

Von der Klatsche zeigten sie sich die Jungs aber recht schnell erholt und siegten in

Runde 2 mit dem gleichen Ergebnis gegen Zabo 6 und konnten drei Wochen später 

sogar noch einen halben Punkt höher in Stein gewinnen.

In der vierten Runde konnte sie dieses Ergebnis noch einmal gegen die Fünfte der 

Zaboraner wiederholen und sicherte sich damit für den letzten Spieltag ein echtes

Endspiel um den zweiten Platz gegen Noris-Tarrasch VII. 

 

SG Anderssen/N78 3. : 3½ SC N-T Nürnberg 7. 1433 : 1286Ø
 1   Müller,Ludwig [3]    ½ : ½ Hoffmann,Steffen    2 1602 : 1350
 2   Bald,Johannes [2]    1 : 0 Homfeldt,Claudia L.    4 1485 : 1469
 3   Schindler,Jan [2]    0 : 1 Wensky,Michael    6 1519 : 1348
 4   Deinhard,Erwin [2]    ½ : ½ Huber,Dominik    7 1514 : 1392
 6   Pohl,Rainer [3]    ½ : ½ Schneider,Reinhard (5)    9 1405 : 1319
 7   Weber,Roland    ½ : ½ Uepach,Mathias,Dr. (3)    10 0 : 1274
 8   Lang,Ovidiu [1]    1 : 0 Leibel,Georg (4)    11 1497 : 1196
11   Kraus,Markus (3)    ½ : ½ Homfeldt,Maren (2)    16 1010 :   936

 

Mit diesem knappen Sieg sicherte sich unsere Dritte den zweiten Platz, letztlich nur 

denkbar knapp einen halben Brettpunkt hinter dem Tabellenführer und erreichte 

damit den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga 2.

 

    Schach in Mittelfranken  H.Schüssel 30.04.18 

 

Kreis Mitte K3 1 2 3 4 5 6  PU   BR   
1.  SK Neumarkt 3. 6 12 26.0 Auf
2.  SG Anderssen/N78 3. 2 6 12 25.5 Auf
3.  SC N-T Nürnberg 7. 7 6 9 24.5  
4.  SC Stein 1998 2. 4 7 19.0  
5.  Zabo-Eintracht N. 6. 1 5 3 11.5  
6.  Zabo-Eintracht N. 5. 2 2 4 3 1 13.5  
 

 

Herzlichen Glückwunsch hierzu an Luggi und seine Mannschaft.

 

TOP 20
1.  02  Schilay,Andre Neum3  4.5a5
2.  08  Lang,Ovidiu N78A3  4.5a5
3.  06  Wensky,Michael NTN 7  4.0a4
4.  12  Hierl,Johannes Neum3  4.0a5
5.  01  Müller,Ludwig N78A3  3.5a5
6.  02  Bald,Johannes N78A3  3.5a5
7.  07  Weber,Roland N78A3  3.5a4
8.  04  Schiebel,Artur Stei2  3.0a3
9.  04  Mayer,Markus Zabo5  3.0a4
10.  08  Götz,Timon Neum3  3.0a4
11.  09  Schneider,Reinhard NTN 7  3.0a5
12.  11  Schilay,Maria Neum3  3.0a3
13.  01  Knab,Reinhard,Dr. Zabo5  2.5a5
14.  01  Godo,Adalbert Stei2  2.5a5
15.  04  Homfeldt,Claudia L. NTN 7  2.5a5
16.  04  Deinhard,Erwin N78A3  2.5a5
17.  05  Brunnhuber,Edwin N78A3  2.5a3
18.  07  Huber,Dominik NTN 7  2.5a3
19.  07  Stange,Lutz Stei2  2.5a5
20.  08  Schallock,Helmut »Alle Spieler

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld